Direkt zum Seiteninhalt

Wurzelbehandlung (Endodontie)



Dringen Bakterien in die Zahnpulpa (Zahnmark, umgangsprachlich "Nerv") ein, kann es unter Umständen zu einer - meist schmerzhaften - Wurzelkanalentzündung kommen. Früher wurden solche Zähne oft gezogen, heutzutage können diese Zähne durch eine Wurzelbehandlung gerettet werden.

Ich bin speziell für die Behandlung kranker Zahnwurzeln weitergebildet und durch das
APW Curriculum Endodontie zertifiziert. Durch geeignete Behandlungstechniken und unter Einsatz modernster technischer Hilfsmittel, gelingt es, zum Teil tief zerstörte Zähne zu erhalten.

Die Vorteile der Wurzelbehandlung:

  • Alternative zum Zahnverlust
  • kein umfangreicher Zahnersatz nötig
  • der erhaltene Zahn kann als Stützelement für Brücken und Prothesen dienen



Home | Praxis | Behandlungsspektrum | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü